ID #1217

GPFax


Softwaretitel GPFax
Preis  
Hersteller GP Software, Dr. Greg Perry, Richard Carde, David Eagles
Vertrieb Stefan Ossowski (Schatztruhe)
Erscheinungsjahr 1993
Systemvorraussetzungen
Rechnermodell Alle Classic Systeme
CPU  
Kick-Rom  
OS 1.3 oder höher
Arbeitsspeicher 1 Mb
GFX  
HD-Install  
Sprache Deutsch
Besonderheiten:

 


Medien:

Diskette CD-Hülle Front
CD-Hülle Back


Beschreibung:

GPFax - Die Amiga Fax-Lösung

Software für Amiga Computer zum Empfangen und Versenden von Faxen mit Fax/Data-Modems

Mit GPFax können Sie Ihren Amiga als universelles Fax-Gerät benutzen. Eingehende Faxe können ahlweise am Bildschirm dargestellt oder in sehr guter Qualität ausgedruckt werden.

Das Versenden eines Telefax ist denkbar einfach, da die meisten Textverarbeitungen oder DTP-Programme ein direktes Senden von Faxen erlauben. Doch GPFax ist nicht nur ein simples Faxprogramm sondern bietet Ihnen darüberhinaus zahlreiche weitere Funktionen:

  • GPFax generiert auf Wunsch automatische Titelseiten
  • sendet mehrseitige Telefaxe zu mehreren Empfängern
  • Versenden von IFF-Grafiken
  • Konvertierung eingehender Telefaxe in das IFF-Format
  • integriertes Telefonbuch
  • komplettes Log-Buch für alle Aktionen
  • zeitversetztes Senden
  • ARexx-Interface usw.
GPFax wurde von dem australischen Hersteller GP-Software entwickelt und hat seine Zuverlässigkeit weltweit tausendfach unter Beweis gestellt.
Die Bedienung ist denkbar einfach und das sehr gut strukturierte deutsche Handbuch ermöglicht Ihnen einen problemlosen Einstieg in die Welt der Telefaxe.
GPFax benötigt ein handelsübliches Class 1 oder Class 2 Modem.


Einsendungen: HelmutH


Bilder und Text sind © des jeweiligen Verlages/Authors und dienen lediglich zur Anschauung.


Letzte Änderung des Artikels: 2015-11-27 14:42
Revision: 1.0

Drucken {writeSend2FriendMsgTag}
Bewertung der FAQ

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich