»

ID #1121

Superbase Professional


Softwaretitel Superbase Professional
Preis

Superbase Professional Version 3 - 399,- DM

Superbase Professional Entwicklerpaket (Version 3) - 599,-- DM

Hersteller Precision Software
Vertrieb Markt & Technik
Erscheinungsjahr  
Systemvorraussetzungen
Rechnermodell Superbase Professional Version 3 - Amiga 500, 1000 oder 2000
CPU  
Kick-Rom  
Arbeitsspeicher mindestens 512 Kb
GFX  
HD-Install zweites Diskettenlaufwerk, besser eine Festplatte
Sprache Deutsch

Besonderheiten:

 

 


Medien:

CD Handbuch Front
Handbuch Back

 


Beschreibung:

Superbase Professional Version 3 - Relationales Datenbanksystem mit eigener Programmiersprache, Texteditor, Terminalprogramm und Formulargenerator

Superbase Professional Version 3 ist die konsequente Weiterentwicklung der erfolgreichen Datenbank Superbase Professional. Nun stehen Ihnen noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung, um eine maßgeschneiderte Datenbank zu erzeugen.

Dateiverwaltung:

Superbase Professional liefert alle Daten in übersichtlicher Form: beispielsweise als Tabelle oder als Formular, alle Datensätze oder nach Kriterien selektiert, auf den Bildschirm oder den Drucker. Die Steuerung erfolgt mit der Maus auf einer grafischen Tastatur, die der eines Kassetten- oder Videorecorders ähnlich ist (Vorlauf, Rücklauf, Stop etc.), oder vollständig über die Tastatur.

Programmiersprache:

Mehr als 200 Befehle ermöglichen es Ihnen, eigene Anwendungen zu schreiben, die Superbase voll ausnutzen. Einmal programmierte Menüoperationen, wie zum Beispiel Öffnen einer Datei, Definieren eines Filters oder Ausdrucken von Etiketten, können jederzeit in andere Programme eingebunden werden.

Formulargenerator:

Wie mit einem Malprogramm entwerfen Sie Ein- Ausgabemasken oder Druckformulare. Die Formulare können Linien, Kästen, Muster, Text (bis zu 255 Spalten) und IFF-Grafiken beinhalten, alle Amiga-Zeichensätze nutzen und viel Komfort ausgedruckt werden. Die Formulare sind relational und können somit immer auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Texteditor:

Der Texteditor von Superbase Professional Version 3 erfüllt alle Anforderungen einer soliden Textverarbeitung. Funktionen wie Einfügen, Löschen, Unterstreichen sind ebenso selbstverständlich wie die WYSIWYG-Darstellung (WhatYou See Is What You Get). So können Sie Memotexte zu den Datensätzen verfassen oder Briefe schreiben. Die Datenbank ist vollständig in den Texteditor eingebunden; wenn Sie also eine Briefvorlage mit einer Adreßdatei kombinieren, läßt sich das Schreiben als Serienbrief verwenden.

Einbinden von Bildern:

Superbase Professional Version 3 kann IFF-Bilder verwalten und darstellen. Besitzen Sie eine Videokamera, so können Sie zum Beispiel bei Ihrer Lagerverwaltung die Teile nicht nur schriftlich, sondern auch als digitalisiertes Bild auf den Monitor bringen.

Datenfernübertragung:

In Superbase Professional Version 3 ist ein modernes DFÜ-Programm integriert.

Import/Export:

Lotus-, Logistix-, .dif- und dBase-Daten lassen sich problemlos in Superbase weiterverwenden; ebenso einfach funktioniert es umgekehrt.

Leistungsumfang:

Die Software

  • Speicherkapazität nur Hardwareabhängig
  • bis zu 16 Millionen Datensätze pro Datei
  • maximal 999 Indizes pro Datei
  • Anzahl der geöffneten Dateien beliebig und nur systemabhängig
Die Daten
  • Text, Daten, numerische Felder, externe Dateien (Lotus, dBase, .dif, Logistix), IFF-Grafiken und IFF-Sound
  • Eingabeüberprüfung möglich
  • Hilfsdialoge programmierbar
  • Formelfelder
  • Paßwortschutz
Die Ausgaben
  • bis zu 255 Spalten
  • Seitenzahl, Titel, Datum
  • Ausgabe auf Monitor, Drucker, Diskette oder als Datei
  • umpfangreiche Sortierfunktionen, Report
u.v.m.
Lieferumfang:
  • deutsche Programmversion auf zwei Disketten
  • deutsches Handbuch
Hardware-Anforderungen:
 
Amiga 500, 1000 oder 2000 mit mindestens 512 Kbyte Speicherkapazität; zwei Duskettenlaufwerke oder besser eine Festplatte empfohlen
 

Superbase Professional Entwicklerpaket (Version 3) - Relationales Datenbanksystem mit eigener Programmiersprache, Texteditor, Terminalprogramm, Formulargenerator und Runtime-Modul

Das Superbase Professional Entwicklerpaket ist die konsequente Weiterentwicklung der erfolgreichen Datenbank Superbase Professional. Nun stehen Ihnen noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung, um eine maßgeschneiderte Datenbank zu erzeugen.

Dateiverwaltung:

Superbase Professional liefert alle Daten in übersichtlicher Form: beispielsweise als Tabelle oder als Formular, alle Datensätze oder nach Kriterien selektiert, auf den Bildschirm oder den Drucker. Die Steuerung erfolgt mit der Maus auf einer grafischen Tastatur, die der eines Kassetten- oder Videorecorders ähnlich ist (Vorlauf, Rücklauf, Stop etc.), oder vollständig über die Tastatur.

Programmiersprache:

Mehr als 200 Befehle ermöglichen es Ihnen, eigene Anwendungen zu schreiben, die Superbase voll ausnutzen. Einmal programmierte Menüoperationen, wie zum Beispiel Öffnen einer Datei, Definieren eines Filters oder Ausdrucken von Etiketten, können jederzeit in andere Programme eingebunden werden.

Formulargenerator:

Wie mit einem Malprogramm entwerfen Sie Ein- Ausgabemasken oder Druckformulare. Die Formulare können Linien, Kästen, Muster, Text (bis zu 255 Spalten) und IFF-Grafiken beinhalten, alle Amiga-Zeichensätze nutzen und viel Komfort ausgedruckt werden. Die Formulare sind relational und können somit immer auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Texteditor:

Der Texteditor von Superbase Professional Entwicklerpaket erfüllt alle Anforderungen einer soliden Textverarbeitung. Funktionen wie Einfügen, Löschen, Unterstreichen sind ebenso selbstverständlich wie die WYSIWYG-Darstellung (WhatYou See Is What You Get). So können Sie Memotexte zu den Datensätzen verfassen oder Briefe schreiben. Die Datenbank ist vollständig in den Texteditor eingebunden; wenn Sie also eine Briefvorlage mit einer Adreßdatei kombinieren, läßt sich das Schreiben als Serienbrief verwenden.

Einbinden von Bildern:

Superbase Professional Entwicklerpaket kann IFF-Bilder verwalten und darstellen. Besitzen Sie eine Videokamera, so können Sie zum Beispiel bei Ihrer Lagerverwaltung die Teile nicht nur schriftlich, sondern auch als digitalisiertes Bild auf den Monitor bringen.

Datenfernübertragung:

In Superbase Professional Entwicklerpaket ist ein modernes DFÜ-Programm integriert.

Import/Export:

Lotus-, Logistix-, .dif- und dBase-Daten lassen sich problemlos in Superbase weiterverwenden; ebenso einfach funktioniert es umgekehrt.

Runtime-Modul:

Mit dem Datenbanlpaket erhalten Sie kostenlos eine Runtime-Lizenz; somit können Sie ein Programm entwickeln und für jemanden nutzbar machen, der das Superbase Professional Entwicklerpaket nicht besitzt. Weitere Lizenzen erhalten Sie auf Wunsch.

Leistungsumfang:

Die Software

  • Speicherkapazität nur Hardwareabhängig
  • bis zu 16 Millionen Datensätze pro Datei
  • maximal 999 Indizes pro Datei
  • Anzahl der geöffneten Dateien beliebig und nur systemabhängig
Die Daten
  • Text, Daten, numerische Felder, externe Dateien (Lotus, dBase, .dif, Logistix), IFF-Grafiken und IFF-Sound
  • Eingabeüberprüfung möglich
  • Hilfsdialoge programmierbar
  • Formelfelder
  • Paßwortschutz
Die Ausgaben
  • bis zu 255 Spalten
  • Seitenzahl, Titel, Datum
  • Ausgabe auf Monitor, Drucker, Diskette oder als Datei
  • umpfangreiche Sortierfunktionen, Report
u.v.m.
 
Lieferumfang:
  • deutsche Programmversion auf zwei Disketten
  • deutsches Handbuch
  • eine Runtime-Lizenz (das Runtime-Modul kostenlos auf Anfrage)
Hardware-Anforderungen:
 
Amiga 500, 1000 oder 2000 mit mindestens 512 Kbyte Speicherkapazität; zwei Duskettenlaufwerke oder besser eine Festplatte empfohlen
 

Einsendungen: HelmutH


Bilder und Text sind © des jeweiligen Verlages/Authors und dienen lediglich zur Anschauung.


Letzte Änderung des Artikels: 2015-11-25 15:10
Revision: 1.1

Drucken {writeSend2FriendMsgTag}
Bewertung der FAQ

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich